11

Hier erhältst Du einige wichtige Informationen und generelle Hinweise zur Vorbereitung und zum Ablauf eines Foto-Shootings. Lies es Dir bitte durch, denn eine gute Vorbereitung erspart später viel Nacharbeit und führt definitiv zu einem besseren Ergebnis. Solltest Du Fragen haben, nimm einfach Kontakt mit mir auf.

Die Voraussetzungen

  • Du bist mindestens 18 Jahre alt. In Ausnahmefällen kannst Du auch jünger sein, brauchst aber die schriftliche Zustimmung Deiner Eltern.
  • Du hast Lust auf richtig gute Bilder von Dir.
  • Du hast Spaß daran Dich vor einer Kamera zu zeigen (Erfahrung ist toll, aber nicht erforderlich).
  • Du bringst beim Shooting mind. 1 Stunde Zeit mit.
  • Du solltest aus der Gegend um Marburg/Biedenkopf und mobil sein.
  • Bei unbezahlten (TFP) Shootings: Aus rechtlichen Gründen schließen wir immer einen (einfachen) TFP Vertrag ab. „TFP“ steht dabei für „Time for Pictures“ – also „Zeit gegen Bilder“. Das bedeutet nichts anderes, als dass Du Bilder von Dir dafür bekommst, dass Du mir Deine Zeit (zum fotografieren) gibst. Den Vertrag kann ich Dir natürlich auf Wunsch vorab per E-Mail zuschicken. Durch den Vertrag sind alle gegenseitigen Forderungen erledigt. Du zahlst also kein Geld für Deine Bilder, bekommst aber auch kein Honorar.
  • Bei bezahlten Shootings: Auch hierrüber gibt es einen Vertrag, der die Nutzungsrechte regelt. Die Nutzungsrechte von Bildern sind in Deutschland u.a. im Urheberrecht geregelt und müssen vertraglich klar festgelegt sein. Ich versuche das so einfach wie möglich zu halten.

 

Hier findest Du den TFP Vertrag

Damit Du weißt, worauf Du dich einlässt.

 

 

 

 

Der Ablauf – Erste Schritte vor dem Shooting

  • Zuerst mal nimmst Du per E-Mail oder Telefon Kontakt zu mir auf und teilst mir mit, wie ich Dich am besten erreiche.
  • Falls wir uns noch nicht kennen, schickst Du mir ein paar Bilder von Dir (das kann z.B. auch ein Link zu Deiner öffentlich zugänglichen Facebook Seite sein), damit ich ungefähr weiß wie Du aussiehst.
  • Ich nehme dann Kontakt zu Dir auf und wir vereinbaren einen Termin zum Shooting.

Der Ablauf -Vorbereitung direkt vor dem Shooting

  • Frauen sollten zum Shooting geschminkt sein (außer sie schminken sich sonst auch nicht). Wie stark Du dich schminkst ist Dir überlassen, im Zweifelsfall immer ein bisschen mehr, als üblich. Makeup fällt auf Bildern weniger auf, als in Wirklichkeit. Und vergiss den Puder nicht. Das verringert Glanzstellen, die durch das relativ starke Blitzlich leicht entstehen können.
  • Männer sollten gepflegt aber in der Regel bitte ungeschminkt sein (Ausnahmen können wir besprechen).
  • Zieh Klamotten an, in denen Du dich wohl fühlst. Du kannst gerne mehrere Outfits mitbringen (was helles und was dunkles). Vermeide dabei bitte „wilde“ Muster. Schlichte Sachen wirken auf Bildern meistens besser.
  • Bei reinen Portraits/Headshots sind Hose und Schuhe relativ egal. Falls wir Ganzkörperaufnahmen machen, müssen Hose/Rock und Schuhe natürlich zum Rest passen. Hochhackige Schuhe (High-Heels) sind bei Frauen oft von Vorteil, weil man zwangsläufig eine bessere Haltung damit hat.
  • Mit Schmuck solltest Du eher zurückhaltend sein (keine riesigen und sehr auffallenden Ohrringe z.B.), außer bei Schmuckstücken, die einfach zu Dir gehören.
  • Möchtest Du etwas Schulterfreies anziehen, achte bitte auf BH-Träger. Ideal sind dann trägerlose BHs. Man kann zwar alles per Computer weg-retuschieren, aber das macht unnötig viel Arbeit.
  • Achte bitte generell auf Abdrücke von Mützen, Brillen, und eben auch BHs. Im Idealfall lässt man das Stück, das Abdrücke verursacht ein paar Stunden vor dem Shooting weg (also keine Baseball-Cap direkt vor dem Shooting, außer Du wirst mit der Cap fotografiert).

Der Ablauf – Während des Shootings und danach

  • Bitte erscheine pünktlich zum Shooting. Am besten ein paar Minuten vor dem vereinbarten Termin, aber auch nicht eine halbe Stunde früher (außer wir sprechen das vorher ab).
  • Zum Shooting kannst Du gerne jemanden mitbringen. Dann hast Du ein vertrautes Gesicht bei Dir und ich einen Assistenten ;-). Bedenke allerdings, dass ich im Moment nur ein sehr kleines Studio habe und Platz eher Mangelware ist. Bei Outdoor-Shootings ist Platz natürlich egal.
  • Eine Möglichkeit zum Umziehen ist bedingt vorhanden
  • Das eigentliche Shooting dauert ca. 1 Stunde (mal mehr, mal weniger) sofern es sich um ein reines Portrait-Shooting handelt. Bei anderen Shootings können das auch mehrere Stunden sein, aber das sprechen wir vorher ab.
  • Es gibt im Studio Musik (via Spotify) nach Wunsch sowie Getränke (Wasser, Kaffee).
  • Nach dem Shooting schauen wir uns die Roh-Bilder entweder direkt an und treffen eine erste Auswahl, oder Du bekommst wenige Tage nach dem Shooting einen Link zu den (Roh-)Bildern.
  • In der Regel kommen bei so einem Shooting am Ende 3 – 5 Bilder heraus, die dann von mir richtig bearbeitet werden. Das kann ein paar Tage dauern und Du bekommst die Bilder als digitalen Download in voller Auflösung. Was Du mit Deinen Bildern machst ist im Wesentlichen Dir überlassen. Ich verwende die Bilder vor allem für mein Portfolio hier auf der Website (Details werden im Vertrag geregelt).

Noch ein paar Hinweise und weitere Informationen

Alle Bilder die ich am Ende herausgebe, werden einer professionellen Bildbearbeitung/Retusche in Adobe Lightroom oder Photoshop unterzogen. Dabei geht es nicht darum, Dich zu verfremden oder einen anderen Menschen aus Dir zu machen. Ich möchte natürliche Bilder erschaffen, die nicht bearbeitet aussehen. Dennoch gehört eine gewisse Bearbeitung unbedingt dazu. Es ist also mehr eine Optimierung, als eine Veränderung. Man soll den Bildern nicht ansehen, dass sie bearbeitet wurden, aber man soll sagen:“Hey, das ist aber ein tolles Bild“.

Möglicherweise kann ich aus zeitlichen Gründen ausgerechnet Dich nicht fotografieren. Nimm das dann bitte nicht persönlich und verstehe es nicht als Ablehnung gegen Dich. Auch meine Zeit ist naturgemäß begrenzt.

Falls wir beim Shooting feststellen, dass wir richtig gut miteinander auskommen und Lust haben noch weitere Bilder zu machen, dann können wir evtl. ein weiteres Shooting vereinbaren. Vielleicht irgendwo draußen, an einer speziellen Location oder was auch immer. Das besprechen wir dann.

Raum ist in der kleinsten Hütte, oder draußen

Wie bereits erwähnt, ist mein Studio (und Büro) derzeit recht klein, aber für Portraitfotos ausreichend funktional. Es gibt verschiedene Hintergründe, diverse Blitze mit unterschiedlichen Lichtformern, Stative, Reflektoren und eben alles, was man für professionelle Fotos benötigt.

Darüber hinaus verfüge ich über ein rund 6.000 Quadratmeter großes Grundstück mit diversen historischen Gebäuden (Stallungen, Scheunen etc.), die eine sehr spannende Kulisse für Outdoor Shootings bereitstellen.

Studioadresse

DER PRiNZ Photography – Michael Oeser
Heppenbergstr. 5 (Hoobs Hof)
35083 Wetter-Mellnau

Anfahrt auf Google Maps

Ich denke, für den Moment habe ich alles gesagt, was es hierzu zu sagen gibt. Ich freue mich auf interessante Menschen und spannende Gesichter.